Start Highlight Sport für Teamplayer – Horse & Dog Trail

Sport für Teamplayer – Horse & Dog Trail

Teilen

Viele Hundehalter sind gleichzeitig auch Pferdehalter und träumen davon, beide tierischen Freunde irgendwann gleichzeitig auslasten zu können. Dies ist speziell dann eine Herausforderung, wenn der Hund zuerst da war und Pferde sowie den Umgang mit ihnen gar nicht kennt. Sabine Lang, die Begründerin des Horse and Dog Trails, setzt genau an dem Punkt an und bietet mit ihrem Programm einen Leitfaden für eine erfolgreiche Mensch-Hund-Partnerschaft.

(C) http://www.llr.jimdo.com/horse-dog-trail/ Horse & Dog Trail Österreich

Sowohl Hunde als auch Pferde sind dem Menschen seit Jahrtausenden wichtige Begleiter, Seelentröster und Freunde. Horse & Dog Trail, ein Beschäftigungskonzept von Sabine Lang, formt in enger Kooperation aller drei Partner ein eng zusammenarbeitendes Team.

Was ist Horse & Dog Trail?

Dieser Sport bildet den optimalen Rahmen, um aus Reiter, Pferd und Hund ein eingespieltes Team zu entwickeln. Einerseits setzt er ein harmonisches Zusammenspiel von Reiter und Pferd voraus. Andererseits wird auch der Hund zum unverzichtbaren Partner, da auch er sportliche Übungen innerhalb des Geschicklichkeitsparcours bestmöglich absolvieren muss. Voraussetzung für ein gutes Abschneiden bei den Prüfungen und Turnieren ist einerseits eine enge Beziehung sowie auch ein sehr guter Gehorsam des Hundes, da sämtliche Aufgaben ohne Leine absolviert werden.

Schon die Vorbereitungs- und Übungsphase ist eine Zeit voller Teambuilding und Zusammenspiel. Nicht nur Reiter und Pferd müssen als Team bestens eingespielt sein, auch der Hund wird als vollwertiger Partner eingebunden. Bevor es allerdings ans Training gehen kann, ist eine langsame Gewöhnung der Teammitglieder entscheidend. Beste Voraussetzungen sind natürlich gegeben, wenn das Pferd zuerst da war und der Hund möglichst von Welpentagen an so oft wie möglich zum Stall mitkommen durfte, sodass der respektvolle Umgang zwischen Pferd und Hund eine Selbstverständlichkeit darstellt.

Kennt der Hund hingegen Pferde noch nicht, besteht der erste Schritt darin ihn zu einem gehorsamen Reitbegleithund auszubilden (vgl. YOUR DOG Ausgabe 04/2012).

Wie ist ein Trail aufgebaut?

Die Grundidee hinter Horse & Dog Trail ist es natürliche Hindernisse in Form eines Geschicklichkeits-parcours aufzubauen. Das Pferd-Mensch-Hund-Team muss diesen Trail so schnell, harmonisch und fehlerfrei wie möglich absolvieren.

Den gesamten Artikel lesen Sie in Ausgabe 02/2017

YOUR DOG für iOSYOUR DOG für iOS YOUR DOG für Android YOUR DOG für Kindle YOUR DOG als PDF Newsletter

Deine Meinung dazu: