Start News Crufts 2014: Schau mit Wau-Effekt

Crufts 2014: Schau mit Wau-Effekt

SliderCrufts

Heute ging der letzte Tag der weltweit größten Hundeausstellung in Birmingham über die Bühne- die Crufts Dog Show 2014. Das jährliche Hunde-Spektakel lockte auch heuer wieder begeisterte Hundefreunde aus der ganzen Welt an. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die professionelle Rassenzucht.

Vom 6. Bis 9. März fanden Wettbewerbe, Ausstellungen und spannende Shows am Programm. Neben 400 Verkaufsständen mit den neuesten Produkten rund um den Hund und 200 Zuchtrassen, konnten außerdem 22.000 Hunde im Wettbewerb um den Titel des „Crufts best in show“ bewundert werden.

So war es damals

Die Hundeshow Crufts hat eine lange Geschichte vorzuweisen. Die erste Veranstaltung fand bereits 1886 unter dem Namen „First Great Terrier Show“ statt. Hier wurden zum ersten Mal alle bekannten Rassehunde vorgestellt. Die wachsende Beliebtheit der Ausstellung zeigte sich an der Besucheranzahl: Waren es 1886 noch 600 registrierte Teilnehmer, wurden bei der Jubiläumsschau 1936 beachtliche 10.650 Einträge gezählt. Mittlerweile besuchen mehrere Hunderttausend die Veranstaltung.

Auf der Crufts 2014 konnten die Vierbeiner wieder ihr Können in unterschiedlichen Disziplinen zeigen (Fotos: crufts.org.uk)
Auf der Crufts 2014 konnten die Vierbeiner wieder ihr Können in unterschiedlichen Disziplinen zeigen (Fotos: crufts.org.uk)

 

Gesundheit garantiert

Lobenswert– Bei der Crufts steht nicht das „Aufhübschen“ der Vierbeiner im Fokus. Es wird viel Wert auf eine einwandfreie und kompetente Rassenzucht gelegt. Die Tiere sollen gesund und keinesfalls überzüchtet sein. Hierfür wurden 2012 sogar unabhängige Tierärzte zur Überprüfung eingeführt. Der erste Platz bei der Rassenschau gilt als die höchste Auszeichnung in der Züchterszene.

 

Website: http://www.crufts.org.uk/whats-on

YOUR DOG für iOSYOUR DOG für iOS YOUR DOG für Android YOUR DOG für Kindle YOUR DOG als PDF Newsletter

Sag uns Deine Meinung...