Start News Das österreichische IPO Team / FMBB WM in Finnland

Das österreichische IPO Team / FMBB WM in Finnland

AT02 - Peter Mohr mit Bonny vom Gelben Juwel AT03 - Martin Ballmüller mit Victore de la Montagne Unique AT05 - Bernadette Haginger mit Kléo von den kleinen Helden AT01 - Bernd Sommer mit Irma la Douce vom Satansberg AT04 - Günther Striessnig mit Codex of Crazy Grubers
v.l.n.r.: AT02 – Peter Mohr mit Bonny vom Gelben Juwel
AT03 – Martin Ballmüller mit Victore de la Montagne Unique
AT05 – Bernadette Haginger mit Kléo von den kleinen Helden
AT01 – Bernd Sommer mit Irma la Douce vom Satansberg
AT04 – Günther Striessnig mit Codex of Crazy Grubers

Herzliche Gratulation an Bernd Sommer, der mit seiner Irma einen sensationellen 15. Platz erreichen konnte. Peter Mohr wurde mit 269 Punkten 35., Martin Ballmüller mit 261 Punkten 60. Günter Striessnig konnte den 65. Platz mit 257 Punkten erreichen und Bernadette Haginger wurde mit 248 Punkten 74.

Die Teilnehmer im Detail:

Bernd Sommer mit Irma la Douce vom Satansberg
Bernd Sommer mit Irma la Douce vom Satansberg

 Bernd startete erstmals 2001 auf einer FCI- Weltmeisterschaftsqualifikation mit seiner Schäferhündin Brenda vom alten Ziegelofen. Er konnte mit ihr 2005 an der WUSV-WM teilnehmen. Anschließend hatte Bernd seinen Malinois Xeno vom Satansberg. Mit Xeno konnte Bernd 2010 ÖKV Leistungssieger werden sowie an der FMBB WM teilnehmen.

Seine aktuelle Hündin ist Irma la Douce vom Satansberg. Mit ihr ist er amtierender ÖKV Leistungssieger und Vizestaatsmeister der Belgier.

Peter Mohr mit Bonny vom Gelben Juwel
Peter Mohr mit Bonny vom Gelben Juwel

Peter’s erste Hündin war die Dobermannhündin Ombra vom Berchhof Grenzturm, mit der er zwei Mal an der IDC, der Weltmeisterschaft für Dobermänner teilnehmen konnte und 1999 sogar Vizeweltmeister wurde. Mit seinem belgischen Schäferhund Vic des deux Pottois konnte Peter 2002 und 2005 an der FMBB WM teilnehmen und wurde sogar Mannschaftsweltmeister. Seine aktuelle Hündin ist die von ihm selbst gezüchtete Bonny vom gelben Juwel. Mit Bonny wurde Peter 2013 3. bei der FCI-WM Ausscheidung in Judenburg und ist amtierender Staatsmeister der Belgier.

Martin Ballmüller mit Victore de la Montagne Unique
Martin Ballmüller mit Victore de la Montagne Unique

Martin ist im Gebrauchshundesport als Trainer und als Schutzdiensthelfer sehr aktiv. 1994 und 2001 etwa war er Schutzdiensthelfer bei der ISPU-WM, der Weltmeisterschaft für Riesenschnauzer ebenso wie bei der Belgiersiegerprüfung und der SVÖ Bundesmeisterschaft.
Seit 2008 startet er selbst als Hundeführer. Mit Alexa vom flinken Wiesel erreichte er den 4. Patz bei der Belgier Siegerprüfung in Petronell. Mit seinem aktuellen Hund Victore de la montagne unique, wurde er 3. bei der FCI-Weltmeisterschaftsausscheidung 2013 in Fussach und 4. bei der ÖKV Leistungssiegerprüfung 2014 in Bregenz.

Bernadette Haginger mit Kléo von den kleinen Helden
Bernadette Haginger mit Kléo von den kleinen Helden

Die Malinoishündin Kléo von den kleinen Helden ist Bernadette’s erster Hund, mit der sie Gebrauchshundesport macht. Sie konnte sich mit ihrer sehr konstanten Leistung und mehreren gesamt- Sehr Gut auf verschiedenen Ausscheidungen schon in ihrer ersten Saison für die FMBB WM qualifizieren.

Günther Striessnig mit Codex of Crazy Grubers
Günther Striessnig mit Codex of Crazy Grubers

Günter begann 2004 mit dem Gebrauchshundesport mit seiner Malinoishündin Hayca de la montagne unique. Mit seinem aktuellen Hund Codex of crazy Grubers trainierte er im Mondioring-Bereich, wechselte dann aber zum IPO-Sport. Auch Günter schaffte es, sich in seiner ersten Saison auf Anhieb zu qualifizieren.

Sag uns Deine Meinung...