Start News Queen Mary 2: 12 Hunde stechen in See

Queen Mary 2: 12 Hunde stechen in See

Ein Modeaccessoire für alle Hunde-Passagiere: Der schwarze Mantel der "Queen Mary 2"
Ein Modeaccessoire für alle Hunde-Passagiere: Der schwarze Mantel der „Queen Mary 2“ (Foto: Cunard Line)

Da Hunde ja die besten Freunde des Menschen sind, dürfen sie natürlich auch im Urlaub nicht fehlen. Immer mehr Herrchen und Frauchen nehmen ihre vierbeinigen Lieblinge mit auf Reisen.

Dies ist nun auch auf dem Kreuzfahrtschiff  „Queen Mary 2“, auf der Transatlantikpassage von Southampton nach New York, möglich. Auf den vielfachen Wunsch seitens der Passagiere wurden auf dem Schiff nachträglich 12 Zwingerboxen eingebaut. Die Nachfrage für eine Kreuzfahrt mit Hund ist erstaunlich hoch.

Hundeleben deluxe

Die Vierbeiner hausen auf der „Queen Mary 2“ auf dem Sonnendeck. Von selbst gebackenen Keksen, einem eigens eingerichteten Laternenpfahl fürs „Beinchen heben“ und zahlreichen Frisbeescheiben für den täglichen Sport an Bord- auf dem Kreuzfahrtschiff bleibt kein Hundewunsch offen. Ein sogenannter „Dog Master“ sorgt außerdem für das tägliche Wohl der Hunde. Er geht mit ihnen Gassi und beschäftigt die Tiere in einem speziellen Spielzimmer. Um den Hunden entspannende Ruhephasen zu bieten, gibt es sogar festgelegte Besucherzeiten für Herrchen und Frauchen.

In New York gibt es zum Abschluss ein Erinnerungsfoto und ein heiß begehrtes Must-have für alle modebewussten Hunde an Bord: ein schwarzes Hundemäntelchen mit dem „Queen Mary 2“-Logo.

YOUR DOG für iOS YOUR DOG für Android YOUR DOG für Kindle YOUR DOG als PDF Newsletter

Sag uns Deine Meinung...