Start Highlight Täglich Frischfutter im Napf – geht das?

Täglich Frischfutter im Napf – geht das?

HelloBello bringt ein neues Fütterungskonzept auf den Markt

©Christoph Filgertshofer für HelloBello Frischfutter.

Ein runder Bauch, struppiges Fell, Juckreiz, Blähungen – das gehört halt zum Hund dazu. Aber ist das so? Nein. Oft ist uns nicht bewusst, welchen Einfluss die Ernährung auf den Hund hat. Und die beeinflusst eben unter anderem auch die Fellbeschaffenheit, Geruch und Verdauung des Hundes. Bei uns Menschen achten wir penibel darauf, was auf den Teller kommt und sind uns bewusst, wenn es auch mal nicht so gesund ist. Hunde haben keine Wahl. Sie essen das, was wir in ihren Napf füllen. Und das ist leider nicht immer das, was sie wirklich brauchen.

Klar ist, dass es nicht das absolute Wunderfutter gibt, das für jeden Hund perfekt ist. Der Hundefutter Markt gleicht einem Dschungel und ist überfüllt mit zahlreichen Anbietern von Trockenfutter, Nassfutter, Barf und Fertigbarf. Die Fütterung ist unter Hundebesitzern wohl eines der am meisten diskutierten Themen und sorgt für reichlich Gesprächsbedarf. Und die Hersteller wetteifern mit verlockenden Werbesprüchen, exotischen Sorten und vielversprechenden Produktnamen. Der Platz im Napf ist hart umkämpft. Und wir stellen uns die Frage, welche Futterart in dem ganzen Dschungel eigentlich das Beste ist – für den eigenen Hund. Zu Pellets gepresstes Trockenfutter mit geringem Feuchtigkeitsanteil? Hoch erhitzte Bestandteile und massenweise künstliche Konservierungsstoffe im Nassfutter? Oder doch das eigene Zusammenstellen von rohen Rationen mit der Gefahr Fehler in der Berechnung zu machen? Von der Thematik rund um billige Füllstoffe, Zuckerzusätze und Schlachtabfälle mal ganz abgesehen.

Bei all den Meinungen haben jedoch alle eines gemeinsam: Jeder, wirklich jeder Hundebesitzer möchte seinen Hund lange und vor allem gesund an seiner Seite haben. Dann noch ein Futter zu finden, dass dafür die Basis bildet? Jackpot! Was bisher eine Herausforderung war, könnte endlich gelöst sein. Das Stichwort lautet: Frischfutter! Das junge Unternehmen HelloBello hat es geschafft, dass zahlreiche Hunde die Ernährung bekommen, die sie verdienen – und hat Hundefutter rundum neu gedacht.

©Christoph Filgertshofer für HelloBello Frischfutter.

Zeit für frischen Wind im Napf

Frischfutter ist dem Konzept des „Selbst-kochens“ nachempfunden. Doch es muss eben nicht mühselig selbst gekocht werden, sondern wird als frisch gekochtes Alleinfuttermittel alle 14 oder 28 Tage bis an die Haustür geliefert. Erfahrene Tierärzte haben die Rezepte bis ins kleinste Detail entwickelt. Künstliche Geschmacksverstärker, Zuckerzusätze, Gentechnik und Schlachtabfälle? Fehlanzeige! Bei HelloBello ist drin, was draufsteht. Und das ist vor allem viel frisches Fleisch, gesundes Gemüse und wertvolle Kohlenhydratquellen. Nichts, was wir nicht auch selbst essen würden. Und sind wir mal ehrlich: Wie würde es uns langfristig ergehen, wenn wir jeden Tag Dosenravioli, Tiefkühlpizza und Pommes essen würden? Um fit und gesund zu sein, brauchen wir gesunde Zutaten, das ist bei Hunden nicht anders.

Über einen eigens entwickelten Online-Konfigurator wird der exakte Bedarf jedes Hundes berechnet und die Rationen angepasst. Ein Labrador Retriever benötigt nicht einfach die vierfache Menge an Futter wie ein Dackel. Ein sportlich aktiver Border Collie benötigt mehr Energie als ein gemütlicher Bernhardiner. Hunde sind unterschiedlich und so sollten sie auch ernährt werden.

Am Ende des Tages müssen wir alle uns überlegen, was wir uns für unseren Hund, seine Ernährung und seine Gesundheit wünschen. Wollen wir selbst ausrechnen, wie die Ration zusammengestellt wird? Wollen wir uns in die Küche stellen und den Kochlöffel schwingen? Soll es so günstig wie möglich sein? So praktisch wie möglich? Oder so gesund wie möglich? Eine Entscheidung, die jeder Hundebesitzer treffen muss. Dabei sollte jedem bewusst sein: Es ist an der Zeit, die Näpfe mit dem zu füllen, was unsere Hunde für ein langes, glückliches und gesundes Leben brauchen.

50 Prozent Rabatt auf das erste Paket

Das neue Frischfutter für Hunde ist bei ausgewählten Tierärzten und im Internet erhältlich. Zum Kennenlernen von HelloBello gibt’s für YourDog-Leser 50 Prozent Rabatt auf das erste Paket unter http://yourdog.hellobello.at/

YOUR DOG für iOSYOUR DOG für iOS YOUR DOG für Android YOUR DOG für Kindle YOUR DOG als PDF Newsletter

Sag uns Deine Meinung...