Start Tierschutz TIKO Kärnten

TIKO Kärnten

Am nördlichen Stadtrand Klagenfurts liegt das Tierschutzkompetenzzentrum, kurz TIKO. Durch die 2009 unterzeichnete Fördervereinbarung zur Wahrung der Tierschutzagenden war der Grundstein zum Weiterbestand des Landestierschutzhauses gelegt. Dank der finanziellen Unterstützung durch öffentliche Hand sowie großzügige Spenden der Gönnerin Frau Heidi Horten wurde das teils sehr veraltete ehemalige Tierschutzhaus zum heutigen Tierschutzkompetenzzentrum und zu einem gut frequentierten Treffpunkt für Mensch und Tier. An die zwanzig Mitarbeiter sind um das Wohl der Tiere bemüht. An Arbeit mangelt es nicht, denn täglich werden zahlreiche Hunde, Katzen aber auch Klein- und Wildtiere abgegeben, für die in ihrem bisherigen Umfeld kein Platz mehr ist. Um den Hunden den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, hat sich Obfrau und Tierärztin Marina Zuzzi-Krebitz die Erfahrung anderer Tierschutzheime aus dem In- und Ausland zu Nutze gemacht. Dies macht sich besonders auch in der Bauweise des TIKO bemerkbar. So hat es nicht nur eine Eingangsquarantäne für neu aufgenommene Tiere, sondern es kann betroffene Tiere wenn nötig auch in einer Seuchenquarantäne inkl. Isolierstation unterbringen. Für Interessenten werden freundliche Räume zum gegenseitigen Kennenlernen geboten. Herrenlose Hunde werden ihrer Natur entsprechend in Rudeln gehalten und haben jederzeit die Möglichkeit in den großzügigen, mit Höhle und Sandgrube ausgestatteten Freilauf zu gelangen. Hündinnen mit Welpen werden vorübergehend in einem separaten Bereich untergebracht, um ihnen eine stressfreie Aufzucht zu ermöglichen.

TIKO

DREI SÄULEN BILDEN DEN KERN DER PHILOSOPHIE DES TIKO:

– Liebe leben

– Wissen vermitteln

– Verantwortung übernehmen

Liebe, Wissen, Verantwortung – Worte deren Bedeutung leicht in Vergessenheit geraten, wenn man in die traurigen Augen mancher Hunde blickt, die nicht wissen warum sie ihr Zuhause plötzlich verloren haben;   die nicht verstehen, warum sie in ihrer Familie keinen Platz mehr haben. Zu viele Hunde werden noch immer abgegeben, weil ihre Menschen sich der großen Aufgabe und Verantwortung nicht bewusst waren. Genau an der Stelle setzt das TIKO an und ist weiterhin um Aufklärung bemüht, um ein noch stärkeres Bewusstsein für Respekt und Verantwortung gegenüber den Tieren zu schaffen.

 

TIKO – Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten

Judendorfer Straße 46, 9020 Klagenfurt

FON:0463 / 43 5 41-0

FAX: DW 24

refugium@tierschutzhaus.com

www.tiere-in-not.at

www.facebook.com/TikoTiere

Spenden für Tiere in Not

per Überweisung

Kontonummer: 400 999 1

Hypo Group Alpe Adria

BLZ 52000

Sag uns Deine Meinung...