Start Highlight Zum Gassi in den Garten – als 7. beim Halbmarathon ins Ziel

Zum Gassi in den Garten – als 7. beim Halbmarathon ins Ziel

Ihr Frauchen ließ „Ludivine“, eine Bloodhound-Hündin, eigentlich nur schnell zum Lösen in den Garten. Was Ludivine dann macht, sorgte für große Aufregung in der ganzen Stadt.

bloodhound5
Ludivine in früheren Tagen Foto: April Hamlin

Ludivine ist eine zweieinhalbjährige, eigentlich nicht besonders sportliche Bloodhound-Dame und wohnt mit ihrem Frauchen April Hamlin in dem Städtchen Elkmond in Alabama, Kanada.

Wie jeden Tag ließ April ihre Hündin kurz zum Lösen in den Garten. Doch anders als sonst, kehrte diese nicht innerhalb kürzester Zeit zurück, sondern blieb verschwunden. Ein Schock für die Halterin.

bloodhound3

Ludivine hatte an diesem Tag besseres zu tun. Ganz Bloodhound-typisch lief sie immer der Nase nach, bis sie sich plötzlich im Starterfeld des örtlichen Halbmarathons zu Gunsten der städtischen Schule wiederfand. Von den Organisatoren noch unbemerkt, machte sie sich nach dem Startschuss auf.

bloodhound6kl
Photo: WeRunHuntsville/G Gelmis & Jake Armstrong.

Während die 165 zweibeinigen Marathonläufer alles daran setzten am schnellsten Wege ins Ziel zu gelangen, verfolgte Ludivine unterwegs die eine oder andere Spur, blieb aber trotzdem ständig auf Kurs.

bloodhound1

So gelang die Sensation: in etwas über eineinhalb Stunden lief Ludivine durchs Ziel und wurde unerwartet siebte. Die Veranstalter freuten sich über den Überraschungsteilnehmer so sehr, dass sie ihr anschließend eine Medaille verliehen und der jährliche Halbmarathon in den „Elkmont’s Hound Dog Half“ umbenannten.

bloodhound4


YOUR DOG für iOS
 YOUR DOG für Android YOUR DOG für Kindle YOUR DOG als PDF Newsletter

Sag uns Deine Meinung...