Start Tipps „Wanja und die wilden Hunde“

„Wanja und die wilden Hunde“

wanja
Maike Maja Nowak, die Autorin von „Die mit dem Hund tanzt“, geht dorthin zurück, wo alles begann: in die Vergangenheit, in der sie sich, Hunde und Menschen sehen lernte, zu einem Ort, an dem sie noch einmal Kind sein und Wesentliches erfahren durfte. Im russischen Dorf Lipowka lebt Maja Nowak mit den Bauern fast abgeschnitten von der Welt. Und doch tut sich dort ein wahres Universum für sie auf, voll Einfachheit, Liebe und Nähe. Es finden sich zuerst Wanja, dann nach und nach neun weitere Hunde an ihrer Seite ein. Sie und die Bauern erobern ihr Herz und werden Lehrmeister für ihr weiteres Leben. In faszinierender Weise beschreibt Maja Nowak das wunderbare Zusammenspiel von Hunden und Menschen an einem einzigartigen Ort.

„Das Einlassen auf die unglaubliche Einfachheit und Klarheit der hundlichen Kommunikation ist für uns Menschen eine große Chance, unsere eigene Kompliziertheit zu verlassen. Ich freue mich auf alle, die in die Einfachheit folgen.“ Maike Maja Nowak

 Die „kleine Hundekunde“ am Schluss des Buches ist ein Schatzkästchen für jeden, der mit Hunden leben oder
sie kennenlernen will.
(Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Maike Maja Nowak)

Sag uns Deine Meinung...